Shoppen

  • teilen

SHOPPEN erzählt die Geschichte von 18 Singles, die an einem „Speed-Dating“ teilnehmen. Ein Kennenlern-Event, bei dem fremde Menschen im Fünf-Minuten-Takt einander vorstellen. Im Rennen gegen den Sekundenzeiger geht es darum, sich optimal zu verkaufen. Neun Frauen treffen auf neun Männer. Alle suchen einen Partner. Damit sind die Gemeinsamkeiten erschöpft. Es geht um Cappuccino, Allergien und Konsumverhalten, um Linienbusse, Dieselrussfilter, Obstkisten, unfruchtbare und fruchtbare Tage, um Schnäppchen und Designerstücke und um das Alleinsein. Es bleibt keine Zeit zimperlich zu sein, schließlich geht es darum, die Liebe des Lebens zu finden. Ein treffendes und sehr humorvolles Portrait einer neuen Singlegeneration.

Dass sich hinter der glänzenden Fassade der hippen Großstadt-Singles immer noch die Hoffnung auf die große, romantische Liebe versteckt und man sich deshalb auch mal ziemlich aus dem Fenster lehnen muss, zeigt SHOPPEN auf sehr amüsante und intelligente Weise. Mit seinem Cast präsentiert Regisseur Ralf Westhoff die herausragendsten Talente der jungen Schauspiel-Szene, darunter Tanja Schleiff (DER ROTE KAKADU), die eindeutig Lust auf mehr machen!

Kinostart03. Mai 2007

DrehbuchRalf Westhoff

ProduzentRalf Westhoff
Florian Deyle
Martin Richter

RegieRalf Westhoff

HauptdarstellerSebastian Weber (Jörg), Anna Böger (Susanne), Felix Hellmann (Patrick), Katharina Schubert (Isabella), David Baalcke (Frank), Julia Koschitz (Susanna), Martin Butzke (Markus), Kathrin von Steinburg (Miriam), Matthias Bundschuh (Thorsten), Mediha Cetin (Mediha), Thomas Limpinsel (Egon), Lisa Wagner (Irina), Oliver Bürgin (Jens), Julia Heinze (Jasmin), Stefan Zinner (Jürgen), Anja Klawun (Jule), Christian Pfeil (Falk), Tanja Schleiff (Katharina), Wilm Roil (Veranstalter)

mehr zum Film

Kommentare

Inhalt

ansehen

Im Handel