Tom Tykwer-Festival

  • teilen

Noch bevor DAS PARFUM, der neue Film von Tom Tykwer, ins Kino kommt, touren seine ersten fünf Kinofilme im Rahmen des TOM TYKWER FESTIVALs mit neuen Filmkopien durch Deutschland.

Düsseldorf macht den Anfang: Hier werden vom 8. bis 21. Juni die Tykwer-Filme DIE TÖDLICHE MARIA, WINTERSCHLÄFER, LOLA RENNT, DER KRIEGER UND DIE KAISERIN und HEAVEN wieder auf der Kinoleinwand gezeigt. Es folgen die Städte Berlin, Dresden, Hamburg, München, Köln, Frankfurt und Stuttgart. Begleitet wird Tykwers Werkschau von ausgewählten Exponaten, die im Kinofoyer ausgestellt werden und die Entwicklung des Regisseurs dokumentieren: Hierzu gehören Fotos aus dem Leben von Tom Tykwer, Auszüge aus selbstgezeichneten Storyboards, Plakate und Aushangfotos.

Tykwers erste Kinofilme DIE TÖDLICHE MARIA (1993) und WINTERSCHLÄFER (1997) gelten längst als Kultfilme. Beide sind bisher noch nicht auf DVD erschienen – das Festival bietet die einmalige Chance, diese Spielfilme wieder im Kino zu sehen. Mit LOLA RENNT (1998) konnte Tom Tykwer nationale und internationale Erfolge feiern. Seitdem gehört er zu den renommiertesten und innovativsten Regisseuren Deutschlands. Die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Schauspielerin Franka Potente, die bei LOLA RENNT begann, setzte er in DER KRIEGER UND DIE KAISERIN (2000) fort. HEAVEN (2002), mit Cate Blanchett in der Hauptrolle, wurde Tykwers erste internationale Koproduktion.

Das TOM TYKWER FESTIVAL: fünf wunderschöne Filme eines echten Cineasten!

Kinostart13. Juli 2006

mehr zum Film

Kommentare

Inhalt

ansehen