Arthouse
made in Germany

Im Jahr 2000 von X Filme Creative Pool in Berlin gegründet ist die X Verleih AG ein führender und prägender Filmverleih für deutschsprachiges Arthouse-Kino. Ziel war und ist es, eine enge Zusammenarbeit zwischen Produzenten, Regisseuren und dem Verleih zu gewährleisten. Statt Reibungsverluste zu akzeptieren, begreifen wir uns als freundschaftlich-kritische Gruppe, die vor allem eines gemeinsam hat: Die Liebe zu guten Filmen und großem Kino.

Große Publikums- und Kritikererfolge wie Tom Tykwers Lola rennt, Dani Levys Alles auf Zucker oder Wolfgang Beckers Good Bye, Lenin! ebneten den Weg für internationale Koproduktionen unter deutscher Federführung wie die vielfach ausgezeichneten Michael Haneke-Produktionen Das weiße Band und Liebe oder auch Tom Tykwers und Lana & Andy Wachowskis Cloud Atlas.

Gemeinsam mit Warner Bros. bringt die X Verleih AG nicht nur exklusiv alle Produktionen von X Filme Creative Pool auf den Markt, sondern arbeitet außerdem mit einer Vielzahl anderer Produktionsfirmen zusammen und deckt mit Filmen wie Vor der Morgenröte und Das finstere Tal oder Oh Boy, Wir sind die
Neuen und Ein Hologramm für den König das ganze Spektrum von anspruchsvollem und unterhaltendem Kino ab. Inzwischen gehören weit mehr als 100 Filme zum Portfolio, darunter viele national und international ausgezeichnete Produktionen.

Die X Verleih AG selbst wurde bereits drei Mal vom Staatsministerium für Kultur und Medien mit dem Deutschen Verleiherpreis ausgezeichnet.

 

Portfolio

127 Filme, die mit folgenden Preisen ausgezeichnet wurden:
81 Deutscher Filmpreise
20 Europäische Filmpreise
2 Golden Globe Awards
1 Academy Award (Oscar)
180 weitere internationale Auszeichnungen