Die Unschärferelation der Liebe

Burghart Klaußner und Caroline Peters in einer hinreißenden Liebeskomödie von „Der Staat gegen Fritz Bauer“ – Regisseur Lars Kraume.

GRETA (Caroline Peters) ist eine notorisch lügende Schulsekretärin und nebenbei laut, spontan und unberechenbar. ALEXANDER (Burghart Klaußner) ist ein pleitegehender Metzger, nebenbei Musikliebhaber und verkappter Intellektueller, der stets auf seine strikte Ordnung bedacht ist.

An einer Bushaltestelle küsst sie ihn in den Nacken, völlig unvermittelt, einfach so. Eine Verwechslung. Oder steckt doch ein Plan dahinter? Auf alle Fälle ist es der Anfang einer elektrisierenden Liebesgeschichte, mit der beide noch fünf Minuten zuvor nicht gerechnet haben. Und so sehr sich Alexander auch sträuben mag – einer Naturgewalt wie Greta kann man sich nicht entziehen.  Die unausweichliche Erkenntnis: Liebe ist immer eine Chance, mit der wir alle rechnen sollten.

Kinostart des Films DIE UNSCHÄRFERELATION DER LIEBE ist der 29.06.2023.

Film bewerten

DrehbuchLars Kraume und Dorothee Schön

Produzent/inStefan Arndt
Burghart Klaußner (Creative Producer)
Genia Krassnig

RegieLars Kraume

HauptdarstellerBurghart Klaußner
Caroline Peters

mehr zum Film

Inhalt

ansehen

Aktuelle Themen

Empfehlungen

Liebe

0

Heaven

0

Alle Filme