Smartphone-App: „Alfons Zitterbacke und sein Raketenchaos“

Kostenlos verfügbar im App Store und bei Google Play.

In wenigen Wochen ist es soweit: ab 11. April wird Alfons Zitterbacke bundesweit in den Kinos für Chaos sorgen – in der offiziellen App zum Film ist es bereits heute soweit!

In „Alfons Zitterbacke und sein Raketenchaos“ braucht Alfons Zitterbacke die Hilfe Ihres Kindes, um sein Raktenchaos wieder aufzuräumen.

Kostenlos verfügbar im App Store und bei Google Play.Alfons Zitterbacke hat Zuhause aus Versehen ein totales Chaos angerichtet. Kein Teil seiner Rakete ist mehr an seinem Platz. Um zur internationalen Raumstation zu gelangen, muss er unbedingt alle 16 Teile finden und sie im Raketenlabor zusammenbauen.

Ihr Kind saust mit Alfons auf Raketenschuhen durch das Haus der Zitterbackes, um in den Zimmern nach verstreuten Raketenteilen zu suchen und sie einzusammeln.

 
 

Ab 11. April im Kino

Eines ist ganz klar: Der elfjährige Alfons Zitterbacke wird einmal als genialer Erfinder und zukünftiger Astronaut das Weltall erobern! Leider stolpert der liebenswerte Visionär gegenwärtig auf der Erde immer nur von einem Missgeschick ins nächste, womit er sich regelmäßig Ärger einhandelt. Denn so geistreich und außergewöhnlich seine Ideen auch sind, die Lehrer und seine Eltern verzweifeln daran.

Alfons Zitterbacke ist der bekannteste und liebenswerteste Pechvogel der ehemaligen DDR – er begleitete seit Ende der 50er Jahre Generationen und seine mittleren und größeren Katastrophen machen noch heute viele Leser zum Komplizen des liebenswerten Chaoten.
 

Kommentare

ansehen