Sophie Scholl – Die letzten Tage

Trailer ansehenFilm Kaufen
  • teilen

Die Studentin Sophie Scholl und ihr Bruder Hans werden im Februar 1943 bei einer Flugblattaktion gegen die Nazi-Diktatur in der Münchner Universität verhaftet. Sophie wird tagelang von Gestapo-Beamten verhört, bis sie sich mit ihrem Geständnis schützend vor die anderen Mitglieder der Weißen Rose stellt und ihrem Todesurteil ausliefert.

 

 

 

Filmbewertung

Kinostart27.02.2005

DrehbuchFred Breinersdorfer

Produzent/inChristoph Müller
Sven Burgemeister
Marc Rothemund
Fred Breinersdorfer

RegieMarc Rothemund

HauptdarstellerJulia Jentsch
Fabian Hinrichs
Alexander Held
André Hennicke
Florian Stetter
Johanna Gastdorf

mehr zum Film

Inhalt

ansehen

Kommentare

ansehen

Aktuelle Themen

E-Learning Module zum Kinofilm SOPHIE SCHOLL online auf Bildungsfreaks.de verfügbar

Anlässlich des 100. Geburtstages von Sophie Scholl am 9. Mai, haben visionYOU, VISION KINO und X Verleih gemeinsam thematisch ergänzende „E-Learning Module“ für den Schulunterricht zum Kinospielfilm SOPHIE SCHOLL von Marc Rothemund erstellt. Diese stehen kostenfrei für Schüler:innen sowie Lehrende auf Bildungsfreaks zur Verfügung.

Dieser neuartige, methodische Ansatz unterstützt Lehrer:innen in der schulischen Auseinandersetzung mit dem Leben Sophie Scholls und ihrem Widerstand gegen den Nationalsozialismus mit der Studentengruppe „Weiße Rose“.

Ausgehend von dem Film und seiner Machart können die Nutzer:innen in vier interaktiv angelegten Lerneinheiten Fakten und Hintergründe beleuchten. Bei den Modulen handelt es sich um Selbstlernkurse für Schüler:innen ab Klasse 10. Lehrer:innen können ihren Schüler:innen auch einen Kurs zuweisen, den diese dann selbständig durchlaufen. Weiterhin steht eine Handreichung für Lehrkräfte zur Verfügung. Die Übungen lassen sich grundsätzlich allein umsetzen, es gibt aber auch Möglichkeiten zur kollaborativen Erarbeitung innerhalb von Klassen oder Teams.

Gegliedert sind die vier Module in:
Modul 1 „Das Leben der Sophie Scholl“

Modul 2 „Fakt vs. Fiktion – Wie Filme Geschichte transportieren“

Modul 3 „Filmanalyse – Die Beziehung zwischen Bild und Ton“

Modul 4 „Die Figuren um Sophie Scholl – Analyse der verschiedenen Beziehungen“

Lehrer finden eine ausführliche Handreichung hier.

Neben einer historischen Einordnung von der Geburt Sophie Scholls über wichtige Daten ihres Lebenslaufs bis hin zu relevanten historischen Daten des NS-Regimes, ermöglichen die Lerneinheiten neben der Kontextualisierung des Films und seiner Entstehungszeit, die Auseinandersetzung mit dem Thema „Fakt oder Fiktion“ oder die Betrachtung der Besonderheiten von Historienfilmen. Darüber hinaus können Schüler:innen eine interaktive Filmanalyse mit selbstwirksamen Gamificationansätzen, eine Figurenanalyse sowie Transfer- und Diskussionsaufgaben zur Auseinandersetzung mit dem Thema „Gesetz vs. Gewissen“ absolvieren. Abgerundet werden die Module durch aktuelle Interviews zum Film SOPHIE SCHOLL von Regisseur Marc Rothemund.

Die E-Learning Module sind eine ausgezeichnete Lehr-Ergänzung zum pandemiebedingten Distanz- und Präsenzunterricht bzw. unterstützen Eltern einfach und problemlos beim saLzH (schulisch angeleitetes Lernen zu Hause).

In Zeiten wachsender Intoleranz und rechtsextremer Tendenzen sowie gefährlichen Populismus in all seinen Ausprägungen kann mit Hilfe dieser gezielten, hochwertigen Film-Bildung die Wahrnehmung für die aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen bei Kindern und Jugendlichen sensibilisiert und gestärkt werden.

—-

Über visionYOU
visionYOU ist die Kreativagentur für digitale Bildung. Mit dem Anspruch “We design education“ gestaltet visionYOU Bildung neu und designt Lernformate der Zukunft – digital, modern und kreativ. Der Anspruch: Digitale Bildung beschleunigen und für alle verfügbar machen. Seit 2017 entwickelt visionYOU erfolgreich digitale Bildungsangebote für öffentliche Träger, Unternehmen und Jugendliche, darunter Apps, E-Learning- und Film-Formate und vieles mehr. Beispiele sind die svipe App für Jugendliche, die schnelle Jobeinblicke in nur 60 Sekunden ermöglicht, oder die Bildungsplattform bildungsfreaks für Lehrende. visionYOU besetzt vor allem Querschnittsthemen wie Medienbildung, Berufsorientierung und Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE). Seit 2019 ist visionYOU berufenes Mitglied der Digital-Gipfel-Plattform des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF).

Über VISION KINO
VISION KINO ist eine gemeinnützige Gesellschaft zur Förderung der Film- und Medienkompetenz von Kindern und Jugendlichen. Sie wird unterstützt von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, der Filmförderungsanstalt, der Stiftung Deutsche Kinemathek sowie der „Kino macht Schule“ GbR, bestehend aus dem Verband der Filmverleiher e.V., dem HDF Kino e.V., der Arbeitsgemeinschaft Kino –Gilde deutscher Filmkunsttheater e.V. und dem Bundesverband kommunale Filmarbeit e.V. Die Schirmherrschaft über VISION KINO hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier übernommen.

Über X Verleih
2000 von X Filme Creative Pool in Berlin gegründet, ist die X Verleih AG ein prägender Filmverleih für Arthouse-Kino. Ziel war und ist es, eine enge Zusammenarbeit zwischen Produzenten, Regisseuren und dem Verleih zu gewährleisten. Wir begreifen uns als freundschaftlich-kritische Gruppe, die vor allem eines gemeinsam hat: Die Liebe zu guten Filmen und großem Kino. Gemeinsam mit Warner Bros. bringt die X Verleih AG nicht nur Kino-Produktionen von X Filme auf den Markt, sondern arbeitet mit einer Vielzahl anderen Produktionsfirmen zusammen und deckt mit Filmen wie DIE KÄNGURU-CHRONIKEN, #FEMALE PLEASURE, MILLA MEETS MOSES, ZWEI HERREN IM ANZUG, VOR DER MORGENRÖTE, FRANTZ sowie OH BOY, WIR SIND DIE NEUEN und EIN HOLOGRAMM FÜR DEN KÖNIG das ganze Spektrum von anspruchsvollem und unterhaltendem Kino ab. Alle Filmtitel der X Verleih AG finden Sie unter www.x-verleih.de.

Empfehlungen

Alle Filme